Klicken, fur mehr Produkte.
Keine Produkte wurden gefunden.

Lebensbaum Smaragd

1 - 4 von 20 Artikel(n)

Thuja Smaragd - Informationen von MeisterGarten

Der Lebensbaum Smaragd

Der Lebensbaum Smaragd, auf lateinisch Thuja occidentalis Smaragd genannt, ist ein Klassiker in der Kategorie “Heckenpflanzen“. Da dieser Lebensbaum volle grünen Zweige hat, eignet er sehr gut als Sichtschutz Hecke.

Durch seinen feinen und kompakten Wuchs gibt es auch die Möglichkeit, diesen Lebensbaum als Solitärpflanze zu verwenden. Solitär wächst der Thuja Smaragd zu einem konischen Baum.

Wie die meiste Lebensbäume ist der Lebensbaum Smaragd sehr frosthart und windresistent. Dieser Lebensbaum ist ein hellgrüner, relativ langsam wachsender Lebensbaum. Sein langsamer Wuchs macht es einfach, diesen Strauch zu pflegen. Der Rückschnitt erfolgt am besten im Herbst.

Die Nadeln sind glatt, leicht glänzend und aromatisch duftend.

Lebensbaum Smaragd Eigenschaften

Vorteile

  • Blickdicht
  • Farbstabil
  • Winterhart
  • Einfache Pflege
  • Schnittverträglich

Nachteile

  • Empfindlich gegen zu starke Trockenheit
  • Durch den langsamen Wuchs dauert es bei kleinen Pflanzen lange, bevor die Hecke die gewünschte Höhe erreicht hat

Artikelmerkmale

  • Verwendung: Heckenpflanze, Einzelpflanze, Gruppebepflanzung
  • Größe: 4 – 6 m
  • Jahreszuwachs: 20 – 30 cm
  • Blätter: schuppenförmig, ganzjährig frischgrüne Nadeln
  • Standort: Sonne und Halbschatten
  • Bodenart: vorzugsweise normale, nahrhafte Erde
  • Winterhärte: sehr gut (frosthart, windresistent)
  • Pflanzzeit: je nach Witterungsverlauf, können Wurzelballen ab circa Mitte/ Ende September bis circa Ende April/ Anfang Mai gepflanzt werden. Im Topf gewachsene Pflanzen können ganzjährig gepflanzt werden. Ausnahmen sind z.B. stärkerer Frost, extreme Nasse oder Hitze
  • Pflege: Rückschnitt erfolgt am besten im Herbst

Thuja Smaragd online bestellen!

Zusammen mit der Thuja Brabant ist die Thuja Smaragd die bekannteste und beliebteste Hecken-Konifere. Wir haben unser Thuja-Warenangebot komplett an ihre Bedürfnissen angepasst. Meistergarten.de bietet Ihnen eine große Auswahl an unterschiedlichen Größen, von groß bis klein und Formen, im Topf oder als Wurzelballen. So können wir jeden Gartenwunsch erfüllen.

Qualität durch regelmäßige Pflege

Während des gesamten Wachstumsprozesses werden unsere Lebensbäume regelmäßig versorgt. Alle unsere Pflanzen, die auf dem Feld wachsen, werden jedes Jahr zur richtigen Zeit beschnitten, gedüngt und bespritzt. Außerdem verpflanzen wir jede Gartenpflanze alle 2 – 3 Jahre. Auch die Pflanzen, die im Topf gezüchtet wurden, werden ebenfalls regelmäßig beschnitten, gedüngt und mit Wasser gesprengt. Jedes Jahr erhalten diese Bäume einen neuen größeren Topf, um die Entwicklung der Wurzel zu fördern und für ein optimales Wachstum zu sorgen. Dadurch können wir Sie mit starken und gesunden Thujen beliefern.

Haben Sie noch Fragen über die Thuja occidentalis Smaragd oder über andere Pflanzen aus unserem Sortiment? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ist der Lebensbaum Smaragd eine Heckenpflanze?

Da die Thuja Smaragd das ganze Jahr über eine wunderschöne grüne Blattfarbe hat, ist sie eine beliebte Heckenpflanze. Der Lebensbaum ist pflegeleicht und ist dicht bewachsen. Des Weiteren ist die Thuja winterfest - die ideale Heckenpflanze.

Für eine straffe und volle Koniferen-Hecke empfehlen wir Ihnen, diese im September zu beschneiden und die Gartenpflanze ausreichen zu düngen, um auch das Wachstum und Blüte zu fördern.

Wenn Sie sich eine Lebensbaumhecke wünschen, die das ganze Jahr dicht bewachsen ist und grüne Blätter trägt, dann ist die Thuja occidentalis Smaragd die perfekte Heckenpflanze für.

Die Thuja occidentalis Smaragd kann sowohl in der Sonne als auch im Schatten stehen und wächst ohne viele Probleme in den verschiedensten Bodensorten. Am besten wächst der Lebensbaum in einem normalen nahrhaften Boden. Beim Einpflanzen des Baumes ist es vernünftig auch Gartentorf oder Blumenerde zu verwenden, damit die Pflanze zusätzliche Nährstoffe bekommt. Achten Sie zudem darauf, dass die Erde nicht zu trocken oder lehmartig ist.

Die Smaragd Thuja hat einen schlanken, kompakten Wuchs und wächst relativ langsam. Dadurch kann die Thuja problemlos auf unterschiedlichen Standorten gedeihen und ist so perfekt für kleine und große Gärten. Auch als Einzelgänger macht sich der Busch gut. Die Gartenpflanze wächst dann als kegelförmiger Baum und sorgt für ein wunderbares Ansehen in Ihrem Garten.

Die Höhe und Größe des Lebensbaumes Smaragd können Sie selbst bestimmen, da er sehr schnittverträglich ist. Wenn die Thuja nicht beschnitten wird, kann sie bis zu 10 Meter hoch werden. Durch den langsamen Wuchs ist die Gartenpflanze sehr pflegeleicht.

Mehr lesen

Wie muss ich den Thuja Smaragd pflanzen?

Am besten pflanzen Sie die Thuja bereits einen Tag nach dem Erhalt der Pflanze ein. Sollten Sie dazu nicht in der Lage sein, so stellen Sie den Baum an einen windgeschützten Ort, sodass die Wurzel nicht austrocknet. Lassen Sie den Baum nach Empfang nicht länger als drei bis vier Tage stehen.

Gartenpflanzen mit Wurzelballen, die gerade vom Land kommen, können von September bis Ende April – Anfang Mai verpflanzt werden. Nichts desto trotz sollte das Wetter beachtet werden: bei extremen Frost, längerer Nässeperiode oder starker Hitze 

Mehr lesen

Wie muss ich den Thuja Smaragd schneiden?

Für eine volle, dichte Thuja Smaragd empfehlen wir, den Baum zweimal im Jahr zu beschneiden. Dies sorgt für eine besser verzweigte Gartenpflanze und sorgt so für eine straffe, dichte Lebensbaumhecke.

Das erste Mal sollte der Lebensbaum in Mai oder Juni beschnitten werden, bestenfalls an einem der längsten Tage im Jahr. Beschneiden Sie die Heckenpflanze nicht an zu heißen sonnigen Tagen. In diesem Fall kann das Laub des Baumes verbrennen. Beim zweiten Mal kann der Baum bestenfalls im September beschnitten werden.

Mehr lesen

Wie muss ich den Lebensbaum Smaragd düngen?

Obwohl der Lebensbaum Smaragd in allerlei Bodensorten eingepflanzt werden kann, raten wir die Thuja besonders im Frühling mit Koniferendünger zu düngen. Dieser Dünger hat die richtige Zusammenstellung für diese Gartenpflanze und sorgt für ausreichend Bittersalz und Magnesium. Koniferendünger ist ein organischer Stoff mit einer langwierigen Wirkung. Dadurch ist es völlig ausreichend, die Lebensbäume ein Mal im Jahr hiermit zu düngen.

Streuen Sie den Nährstoff an die Basis des Lebensbaumes, nämlich genau an die Wurzel und harken Sie ihn sanft in den Boden.

Mehr lesen

Menü

Einstellungen