Klicken, fur mehr Produkte.
Keine Produkte wurden gefunden.

Großblättriger Kirschlorbeer Rotundifolia

1 - 4 von 10 Artikel(n)

Prunus Rotundifolia – Informationen von MeisterGarten

Der Großblättrige Kirschlorbeer Rotundifolia

Der Kirschlorbeer Rotundifolia, der man auch großblättriger Kirschlorbeer oder auf lateinisch Prunus laurocerasus Rotundifolia nennt, ist ein Klassiker unter den Heckenpflanzen. Wegen seines robusten, kräftigen und breiten Wuchses und großer, runder Blätter bietet dieser Strauch einen hervorragenden Sichtschutz und ist er sehr gut als Heckenpflanze geeignet. Da der Kirschlorbeer Rotundifolia breit wächst, hat diese Pflanze den Vorteil, dass wenige Pflanzen pro laufenden Meter benötigt werden.

Neben der Verwendung als Heckenpflanze eignet sich der Kirschlorbeer Rotundifolia auch als Solitärpflanze oder Gruppepflanzung.

Der Strauch wächst unter fast allen Bedingungen gut, doch ist er nicht die beste Wahl für sehr kalkreiche Böden.

Der Kirschlorbeer Rotundifolia kann circa 4 Meter groß werden. Wenn dieser Strauch in Ihrem Garten zu groß wird, gibt es die Möglichkeit ihn weit zurückzuschneiden, sogar bis etwa 40 cm über dem Boden. Der Strauch treibt dann erneut aus. Wir empfehlen Ihnen der Rückschnitt im Frühjahr oder im Herbst zu machen.

Von allen Kirschlorbeersorten hat der Kirschlorbeer Rotundifolia die größten Blätter. Sie sind groß, breit elliptisch und an der Spitze abgerundet. Die Pflanze ist ganzjährig immergrün und die Farbe der Blätter ist hellgrün. Die Blütezeit ist Mai bis Juni und dann bildet dieser Strauch große, weiße, aufrechte und duftende Rispen. Wie die meiste Kirschlorbeersorte trägt der Kirschlorbeer Rotundifolia schwarzrote, eiförmige Beeren. 

Kirschlorbeer Rotundifolia Eigenschaften

Vorteile

  • Schnellwüchsig
  • Schnell sehr blickdicht
  • Einfache Pflege
  • Extrem schnittverträglich

Nachteile

  • Mäßige winterhärte
  • Verträgt keine Staunässe
  • Anfällig für manche Krankheiten

Artikelmerkmale

  • Verwendung: Heckenpflanze, Einzelpflanze, Gruppebepflanzung
  • Größe: 3 – 5 m
  • Jahreszuwachs: 30 – 50 cm
  • Blätter: immergrüne, glänzende, breit elliptische Blätter, bis ca. 18 cm lang
  • Früchte: schwarze, dunkelblaue, eiförmige Beeren, ca. 1 cm lang sowie weiße aufrechte Trauben, 5-12 cm lang
  • Blütezeit: Mai, April
  • Standort: Sonne, Halbschatten und Schatten
  • Bodenart: neutraler, nahrhafter Boden
  • Winterhärte: mäßig
  • Pflanzzeit: je nach Witterungsverlauf, können Wurzelballen ab ca. Ende September bis ca. Ende April/ Anfang Mai gepflanzt werden
  • Pflege: verträgt Rückschnitt extrem gut; die Treibe wachsen erneut aus
  • Dünger: Blumenerde oder organischer Dünger wie Gartentorf oder Kompost 

Kirschlorbeer Rotundifolia online kaufen!

Die Pruns laurocerasus Rotundifolia’s aus unserem Sortiment sind echte Qualitätspflanzen.

Regelmäßige Pflege sorgt für Qualität

Wir versorgen unsere Rotundifolia während des gesamten Wachstumsprozesses und sorgen dafür, dass sie ausreichend Wasser und Nährstoffe bekommen. Jedes Jahr werden unsere Pflanzen zur richtigen Zeit beschnitten, gedüngt und bespritzt, sodass sich die Wurzeln gut entwickeln und stärker werden. So können wir Ihnen eine Garantie auf eine lange Lebensdauer der Prunus Caucasia geben.

Auf unserem Gelände züchten wir die Prununsgewächse in allerlei Größen, sodass wir für jeden Garten die perfekte Pflanzengröße anbieten können. Zudem ist unser  Kirschlorbeer Rotundifolia sowohl im Topf als auch als Wurzelballen zu erhalten.

Stöbern Sie in unserem Onlineshop und suchen Sie sich die richtige Größe für Ihren Garten aus.

Haben Sie noch Fragen über unseren Kaukasischen Lorbeer? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ist die Lorbeerkirsche Rotundifolia eine Heckenpflanze?

Mit dem dicksten und größten Blatt von allen Lorbeersorten ist der Kirschlorbeer Rotundifolia ein beliebter Klassiker unter den Heckenpflanzen. Er punktet ebenfalls durch die immergrünen Blätter und strahlt als Lorbeerhecke jederzeit eine schöne grüne Farbe aus.

Außerdem wächst dieses Prunusgewächs besonders schnell und gut und  ist gleichzeitig sehr schnittverträglich. Nach jedem Schnitt verästelt sich die Rotundifolia erneut und erschafft so eine blickdichte Hecke, die hervorragenden Schutz bietet.

Die Hecke von einer Prunus Rotundifolia ist sehr praktisch und schirmt innerhalb kürzester Zeit ihren Garten von Nachbarn und der Straße ab und bietet zusätzlich Schutz vor Wind und Wetter.

Mehr lesen

Wie muss ich die Prunus Rotundifolia pflanzen?

Das auf dem Acker herangezüchtete Prunus-Gewächs kann von circa Ende September bis Ende April/ Anfang Mai eingepflanzt werden. Die in einem Topf gezüchtete Sorte kann im Prinzip das ganze Jahr über eingepflanzt werden. Beachten Sie, dass Sie die Pflanzen nicht während langanhaltender Regenphasen, bei starkem Frost oder extremer Hitze in den Boden setzen.

Mehr lesen

Wie muss ich den Großblättrigen Kirschlorbeer Rotundifolia schneiden?

Die Prunus laurocerasus Rotundifolia ist ein sehr kräftiger, schnellwachsender Lorbeer, der zugleich sehr schnittverträglich ist. Durch den regelmäßigen Schnitt wird die Struktur der Hecke dichter und voller. Neue Sprösse bilden sich und die Verzweigung der Äste wird gestärkt. Auch die Gesundheit wird durch den Formschnitt gefördert. Daher empfehlen wir den Lorbeer regelmäßig zu beschneiden, am besten 2 Mal im Jahr.

Mehr lesen

Wie muss ich den Kirschlorbeer Rotundifolia düngen?

Die Prunus laurocerasus Rotundifolia ist bei seiner Standplatzwahl nicht anspruchsvoll. Daher kann der Kirschlorbeer in jedem normalen, nahrhaftem Boden wachsen. Am besten wächst der Strauch jedoch in einer humusreichen Erde, daher ist es ratsam, den Boden mit Kompost zu verbessern.

Trotz der großen Standplatztoleranz ist es wichtig, den Strauch gelegentlich zu düngen. Zur Düngung empfehlen wir organischen Dünger, da dieser eine lang wirkende Zusammenstellung enthält und somit besser für die Prunus geeignet ist als künstlicher Dünger. Bestenfalls düngen Sie den Strauch im Vorjahr, kurz bevor er neu austreibt. Hierdurch gewinnt der Lorbeer neue Ausläufer, wird voller, stärker und bekommt zusätzlich eine intensivere Farbe. Gut gedüngt ist der Strauch gesünder, vitaler und so weniger anfällig gegen Krankheiten.

Mehr lesen

Welche Blüte hat die Lorbeerkirsche Rotundifolia?

In den Monaten Mai und Juni sprießen wunderschöne weiße Blumentrauben an der Lorbeerkirsche Rotundifolia, wodurch diese Gartenpflanze sehr beliebt ist. Die aufrechten Blumen sind ungefähr 5 bis 12 Zentimeter groß und versprühen einen herrlichen, starken Duft. Die helle Farbe lässt ihren Garten erstrahlen.

Im August machen die farbenfrohen Rispen Platz für schwarze Früchte, mit einer Größe von ungefähr 2 Zentimetern. Diese Beeren sind beliebtes Vogelfutter.

Mehr lesen

Menü

Einstellungen